Nutzungsvereinbarung

Nutzungsvereinbarung von clavisto

A. Nutzungsvereinbarung für alle angemeldeten Kandidaten

1. Geltungsbereich:

Diese Nutzungsvereinbarung gilt zwischen clavisto und demjenigen, der mit clavisto einen Vertrag über die Nutzung von clavisto abschließt (im Folgenden der „angemeldeter Kandidat“). clavisto behält sich das jederzeitige Recht vor, Kandidaten, die gegen die Nutzungsvereinbarung verstoßen, den Zugang entweder zeitweise zu verweigern oder diesen zu kündigen.

2. Anmeldung bei clavisto:

Um angemeldeter Kandidat zu werden, füllt der Kandidat das Online-Bewerbungsformular aus. Darüberhinaus stimmt er den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzbestimmung zu. Daraufhin sendet clavisto eine E-Mail an die von dem angemeldeten Kandidaten im Rahmen des Bewerbungsprozesses angegebene E-Mail-Adresse. Nach Prüfung der getätigten Angaben erhält der Kandidat einen positiven oder negativen Bescheid zur Aufnahme in das clavisto-Talentprogramm. Bei positivem Bescheid kommt der Vertrag mit clavisto zustande. Der positive Bescheid enthält einen Link der den Upload der Bewerbungsunterlagen ermöglicht. Mit dem vollständigen Upload der Bewerbungsunterlagen ist die Bewerbung abgeschlossen. clavisto behält sich vor, angemeldete Kandidaten nach eingehender Prüfung der Unterlagen abzulehnen und/oder angemeldeten Kandidaten den Zugang zu verweigern bzw. zu kündigen (siehe dazu unter 1. Geltungsbereich).

3. Zugangsdaten:

Der angemeldete Kandidat ist für den Schutz der ihm zugeteilten Zugangsdaten verantwortlich. Die Zugangsdaten sind personengebunden und eine Weitergabe an Dritte ist nicht gestattet. Die Zugangsdaten sind vor dem unberechtigten Zugriff Dritter zu schützen. Der angemeldete Kandidat haftet für alle Handlungen, die über seine persönlichen Zugangsdaten vorgenommen werden. Der angemeldete Kandidat ist verpflichtet, clavisto unverzüglich über jede Kenntnisnahme Dritter von seinen Zugangsdaten und über jede missbräuchliche Nutzung derselben zu unterrichten. clavisto haftet nicht für Schäden, die dem angemeldeten Kandidaten und/oder Dritten durch Missbrauch oder Verlust der ihm zugeteilten Zugangsdaten entstehen.

4. Leistungen:

Die Nutzung von clavisto ist für angemeldete Kandidaten kostenfrei. Angemeldete Kandidaten können vielfältige Dienstleistungen rund um Studium, Karriere und Jobsuche in Anspruch nehmen. Über die Internetplattform www.clavisto.de sowie darüber hinaus gehende Recruiting-Veranstaltungen stellt clavisto die Schnittstelle zwischen exzellenten Nachwuchstalenten und den clavisto-Partnerunternehmen dar.

5. Informationen und Angebote per Telekommunikation:

Als Teil der angebotenen Dienstleistungen erhalten angemeldete Kandidaten individuelle Informationen und Angebote zu Jobsuche und Karriere per E-Mail oder Post, die auf Basis ihres Kandidatenprofils, ihrer Interessen und ihres Nutzungsverhaltens erstellt werden. Daneben besteht die Möglichkeit, Newsletter per E-Mail zu abonnieren. Angemeldete Kandidaten können von clavisto selbst oder den Partnerunternehmen im Vorfeld des Bewerbungsprozesses per Telefon kontaktiert werden, um ihnen ergänzende Informationen zu Partnerunternehmen und Veranstaltungen zu geben, zum Beispiel zur Koordination von Vorstellungsgesprächen. Dazu verwendet clavisto die bei der Registrierung oder Bewerbung angegebene Telefonnummer.

6. Bewerbungen über clavisto:

Angemeldete Kandidaten haben die Möglichkeit, sich für Veranstaltungen anzumelden oder auf Stellenanzeigen zu bewerben. Nähere Informationen dazu finden sich auf unserer Homepage www.clavisto.de und in unserer Datenschutzerklärung.

7. Widerrufsrecht:

Der angemeldete Kandidat kann die Registrierung für die unentgeltlichen Leistungen von clavisto widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Pflichten gemäß § 312 c Abs. 2 BGB in Verbindung mit § 1 Abs. 1, 2 und 4 BGB-InfoV sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit § 3 BGB-InfoV.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt in jedem der vorgenannten Fälle die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf kann per Post an die RSW GmbH, Aachener Straße 75, 41812 Erkelenz oder per Telefax an 02431 9749315 oder per E-Mail an info@clavisto.de gesendet werden. Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf ausdrücklichen Wunsch des angemeldeten Kandidaten vollständig erfüllt ist, bevor der angemeldete Kandidat sein Widerrufsrecht ausgeübt hat.
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen herauszugeben. Kann der angemeldete Kandidat die empfangenen Leistungen nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand an clavisto zurückgewähren, muss er clavisto insoweit ggf. Wertersatz leisten. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen muss der angemeldete Kandidat innerhalb von 30 Tagen nach Absendung seiner Widerrufserklärung erfüllen. Die Frist beginnt für den angemeldeten Kandidaten mit der Absendung der Widerrufserklärung, für clavisto mit deren Empfang.

8. Kündigung der Nutzung:

Unabhängig vom Widerrufsrecht sind beide Parteien berechtigt, den Vertrag jederzeit ohne Angabe von Gründen in Textform zu kündigen. Die Kündigung kann per Post an die RSW GmbH, Aachener Straße 75, 41812 Erkelenz oder per Telefax an 02431 9749315 oder per E-Mail an info@clavisto.de gesendet werden.

9. Verantwortlichkeit:

clavisto übernimmt keine Haftung für fremde Inhalte, die im Rahmen der Nutzung der Dienste von clavisto durch den angemeldeten Kandidaten und/oder Dritte zur Verfügung gestellt werden, insbesondere Inhalte von Kooperationspartnern und von Kandidaten auf der clavisto-Plattform eingestellten Inhalte. clavisto haftet auch nicht für die Richtigkeit, Fehlerfreiheit und Vollständigkeit dieser Inhalte und gibt in diesem Zusammenhang keinerlei Zusicherungen ab.

10. Nutzungsrechte an vom angemeldeten Kandidaten eingestellten Inhalten:

Der angemeldete Kandidat erklärt sich damit einverstanden, dass er für alle von ihm auf der Website von clavisto veröffentlichten Inhalte die Nutzungsrechte an clavisto abgibt. Damit erhält clavisto mit dem Veröffentlichen der Inhalte ein unbeschränktes, unwiderrufliches und übertragbares Nutzungsrecht an diesen Inhalten.

11. Links und benutzergenerierte Inhalte:

Auf den Internetseiten, E-Mails und Newslettern von clavisto können sich von Kandidaten erzeugte Inhalte oder Links zu Internetseiten anderer Anbieter befinden. Eine Verlinkung durch clavisto erfolgt nur, wenn clavisto zum Zeitpunkt der jeweiligen Verlinkung keine Rechtsverstöße durch die verlinkten Internetseiten bzw. deren Inhalte ersichtlich ist. Eine Kontrolle der benutzergenerierten Inhalte, der verlinkten Internetseiten bzw. deren Inhalte ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Sollten clavisto Rechtsverstöße durch benutzergenerierte Inhalte oder verlinkte Internetseiten bzw. deren Inhalte bekannt werden, wird der Inhalt / die Verlinkung umgehend gelöscht.

12. Datenschutz:

clavisto legt größten Wert auf den Schutz personenbezogener Daten der angemeldeten Kandidaten. In unserer Datenschutzerklärung finden sich ausführliche Informationen darüber, welche personenbezogenen Daten im Rahmen der Nutzung von clavisto, erhoben und zu welchen Zwecken diese verarbeitet werden.

13. Urheber- und Leistungsschutzrechte:

Die im Rahmen der Nutzung von clavisto zur Verfügung gestellten Inhalte unterliegen dem deutschen Urheber- und Markenrecht und dem Rechte des geistigen Eigentums. Jede vom deutschen Urheber- und Markenrecht nicht zugelassene Verwertung bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Anbieters oder jeweiligen Rechteinhabers. Dies gilt insbesondere für Vervielfältigung, Bearbeitung, Übersetzung, Einspeicherung, Verarbeitung bzw. Wiedergabe von Inhalten in Datenbanken oder anderen elektronischen Medien und Systemen. Inhalte und Rechte Dritter sind dabei als solche gekennzeichnet. Die unerlaubte Vervielfältigung oder Weitergabe einzelner Inhalte oder kompletter Seiten ist nicht gestattet und strafbar. Dem Nutzer ist es nicht gestattet, Inhalte von clavisto auf einer anderen Webseite oder in einer vernetzten Computerumgebung zu nutzen (insbesondere durch das Hochladen oder die Wiederveröffentlichung von Inhalten im Internet, einem Intra- oder Extranet oder durch das Aufnehmen von Inhalten in eine andere Datenbank oder in eine Zusammenstellung). Lediglich die Herstellung von Kopien und Downloads für den persönlichen, privaten und nicht kommerziellen Gebrauch ist erlaubt.

14. Verfügbarkeit / Haftung:

Ein Anspruch auf jederzeitige Verfügbarkeit der Nutzung kann aus technischen Gründen nicht gewährt werden. Es bleibt insbesondere vorbehalten, den Zugriff auf die Internetseiten und Newsletter-Angebote von clavisto einzuschränken bzw. zu verändern oder die Internetseiten bzw. die Newsletter-Angebote insgesamt vorübergehend oder dauerhaft zu verändern oder im Ganzen einzustellen. clavisto haftet nicht für Schäden, die aus einer Nichtverfügbarkeit resultieren.

Unter Geltung des vorstehenden Haftungsausschlusses haften clavisto, seine gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen nur für Schäden, die von clavisto vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurden oder auf der Verletzung von Pflichten beruhen, durch die die Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht wird (wesentliche Vertragspflichten). Eine bestehende Haftung wird auf den vertragstypisch vorhersehbaren Schaden begrenzt. Im Übrigen ist die Haftung ausgeschlossen. Eine Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz oder aus der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit bleibt unberührt.
clavisto übernimmt keine Haftung für unbefugt verschafften Zugang zu persönlichen Daten angemeldeter Kandidaten durch Dritte (zum Beispiel durch einen unbefugten Zugriff von Hackern auf die Datenbank).

15. Änderung dieser Nutzungsbedingungen:

clavisto behält sich das Recht vor, diese Nutzungsbedingungen jederzeit und ohne Nennung von Gründen zu ändern. Die geänderten Nutzungsbedingungen werden dem angemeldeten Kandidaten spätestens zwei Wochen vor ihrem Inkrafttreten per E-Mail zugesendet. Die geänderten Nutzungsbedingungen gelten als akzeptiert, wenn der angemeldete Kandidat diesen nicht innerhalb von zwei Wochen nach Empfang der E-Mail, die die geänderten Nutzungsbedingungen enthält, widerspricht. Bei der Bekanntgabe der geänderten Nutzungsbedingungen wird clavisto auf die Zweiwochenfrist und die Folge der Nichterhebung eines Widerspruchs hinweisen.

16. Sonstiges:

Sofern eine Bestimmung dieser Nutzungsbedingungen unwirksam oder undurchführbar ist, bleiben die übrigen Bestimmungen davon unberührt. Die unwirksame oder undurchführbare Bestimmung gilt als durch eine solche Bestimmung ersetzt, die dem Sinn und Zweck der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung in rechtswirksamer Weise wirtschaftlich am nächsten kommt. Der Nutzungsvertrag einschließlich dieser Nutzungsbedingungen unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Erfüllungsort ist der Sitz der RSW GmbH. Gerichtstand ist der Sitz der RSW GmbH.