Katharina Intfeld

Ein optimaler Arbeitstag beginnt mit:

Einem Kaffee und netten Gesprächen unter Kollegen.

An meiner Kanzlei schätze ich:

Die lockere Kanzleimentalität ohne starre Hierarchien, die Einbeziehung der Associates in strategische Themen durch diverse Kommittees, in denen Partner und Associates gemeinsam Entscheidungen treffen, die viel gebotenen Möglichkeiten auf einer Vielzahl von Veranstaltungen innerhalb und außerhalb der Kanzlei zu netzwerken (nicht zuletzt bei den Academies in den USA) und das internationale Arbeitsumfeld.    

Meine drei ultimativen Karriere-Tipps:

1. Arbeite in dem Bereich, der Dich wirklich interessiert
2. Nutze neue Herausforderungen als Chance, um Dich weiterzuentwickeln und wertvolle Erfahrungen zu sammeln
3. Trete den Menschen in Deinem Arbeitsumfeld offen gegenüber

Privat interessiere ich mich für:

Sport, Reisen und gutes Essen    

Wenn ich nicht Anwalt/Anwältin geworden wäre, wäre ich jetzt:

Ärtzin oder Innenarchitektin

Ich engagiere mich als Mentor/in, weil:

Ich während meiner bisherigen juristischen Laufbahn gemerkt habe, wie wichtig es für meine berufliche und persönliche Entwicklung war, Mentor*innen an meiner Seite zu haben, die mir wertvolle Tipps gegeben haben und von denen ich viel lernen konnte. Diese positive und lehrreiche Erfahrung würde ich gerne weitergeben. 

Das erwartet Dich als Mentee:

Ein offenes Ohr für Fragen und authentische Einblicke in die Arbeit einer Großkanzlei-Anwältin.

 

 

Du möchtest Mentee bei Katharina Intfeld werden?

Dann melde dich an und nutze unser Online-Formular für ein kurzes Motivationsschreiben.