Dr. Sandra Kühn

Ein optimaler Arbeitstag beginnt mit:

Dem Klassiker: Sonnenschein, Kaffee und guter Laune. Dann kann (fast) nichts mehr schiefgehen!

An meiner Kanzlei schätze ich:

1. Die spannenden und abwechslungsreichen Mandate - jeden Tag stellen sich neue Herausforderungen und dabei ist kein Tag wie der andere,
2. die gelebte "Open-Door-Policy" - auch über Landesgrenzen hinweg - bei Fragen jeder Art und
3. den Zusammenhalt unter den Kollegen - der sich sowohl bei der Arbeit als auch bei gemeinsamen Aktivitäten (wie z.B. dem gemeinsamen Sprung in den Eisbach während der Mittagspause) zeigt.

Meine drei ultimativen Karriere-Tipps:

1. Wage den Schritt ins Ausland - ob Praktika, Erasmus oder LL.M. - sowohl der Blick über den eigenen Tellerrand hinaus als auch die gewonnenen Sprachkenntnisse sind einer der größten Vorteile für die Karriere.
2. Habe Freude an neuen Aufgaben und verschiedenen Fragestellungen aus unterschiedlichen Rechtsgebieten und suche Dir Kollegen, mit denen Du gern Zeit verbringst (sowohl im Büro als auch außerhalb) - so bleibt jeder Arbeitstag spannend und lehrreich.

3. Bewahre Dir - trotz den verschiedenen Herausforderungen im täglichen Arbeiten - immer Geduld, Beharrlichkeit und Ruhe und schaffe Dir auch Freiräume für Dich selbst!

Privat interessiere ich mich für:

Klettern, Wandern und Backen

Wenn ich nicht Anwalt/Anwältin geworden wäre, wäre ich jetzt:

Vielleicht Staatsanwältin. Oder Bäckerin/Konditorin (was ich mir insbesondere während des Lernes für die Klausuren und der Wartezeit auf die Ergebnisse ausgemalt habe…).

Ich engagiere mich als Mentorin weil:

...ich vor meiner Tätigkeit bei Weil keine Berührungspunkte mit der Arbeit in einer Großkanzlei hatte. Erst in meiner Anwaltsstation bei Weil (zu der ich über clavisto kam) habe ich erfahren können, welche große Hilfestellung ein Mentor/eine Mentorin bieten können. Im Rahmen von "Women@Weil", unserem internen Mentoringprogramm, bin ich sowohl als Mentorin als auch Mentee aktiv und merke immer wieder, wie wichtig es ist, für die großen und kleinen Fragen des (Berufs-)Alltags einen weiteren Ansprechpartner zu haben.

Das erwartet dich als Mentee:

In regelmäßigen Treffen oder Telefonaten stehe ich Dir gern mir Rat und Tat zur Seite, ob es um die Planung Deiner nächsten Schritte, die Möglichkeit zum Einblick in den Arbeitsalltag in der Großkanzlei oder sonstige Fragen im Rahmen von Studium und Referendariat geht.

Du möchtest Mentee bei Dr. Sandra Kühn werden?

Dann melde Dich an und nutze unser Online-Formular für ein kurzes Motivationsschreiben.