Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) Bankaufsichtsrecht

Datum
11.12.2018
Regionen
Frankfurt am Main
Tätigkeit als
Wissenschaflicher Mitarbeiter (m/w)
Rechtsgebiete
Banking & Finance
Positionsbeschreibung
Für unser Büro in Frankfurt suchen wir zum nächstmöglichen Termin einen wissenschaftlichen Mitarbeiter(m/w) für den Fachbereich Bankaufsichtsrecht.

Sie interessieren sich für die finanzpolitischen Zusammenhänge und die Regulierung des Finanzmarktes? Sie möchten gerne mehr erfahren über die europäische Bankenunion in der Praxis, über die rechtlichen Möglichkeiten innovativer Bezahlverfahren über Handy und Internet, über die neuartigen Finanzierungsmöglichkeiten wie Crowd Funding-Plattformen und andere FinTech-Instrumente, über die Auswirkungen des neuen IT-Sicherheitsgesetzes auf Banken und Zahlungsdienstleister, über die neue Regulierung im Zusammenhang mit Kreditkarten und darüber, wer eigentlich e-Geld ausgeben darf und ob Bitcoins eine Währung sind? Sie wollen verstehen, warum die deutsche Aufsicht BaFin seit der Finanzkrise strenger geworden ist, auch wenn sie nicht wie die Aufsichtsbehörden in London und den USA Milliardenstrafen verhängt? Dann sind Sie bei uns richtig!

Der Fachbereich Bankaufsichtsrecht ist einer der Schwerpunkte der Hogan Lovells Praxisgruppe Bank- und Finanzrecht. Im Bankaufsichtsrecht befassen wir uns nicht nur mit Banken und Finanzdienstleistern (wie Anlageberatern oder Plattformen, die Finanzdienstleistungen vermitteln), sondern auch mit Zahlungsinstituten und Investmentfonds.

Die Praxisgruppe Bank- und Finanzrecht berät national und international tätige Mandanten in allen zivil- und bankrechtlichen Fragestellungen, sie ist in den wichtigsten Finanzzentren der Welt vertreten und wird regelmäßig von einschlägigen juristischen Verzeichnissen wie Chambers Global und Legal 500 sowie Fachzeitschriften wie International Financial Law Review und Trade Finance Magazine empfohlen.

Als wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) gewinnen Sie einen Einblick in unsere tägliche Arbeit in diesem spannenden Gebiet und werden aktiv in die Mandatsarbeit eingebunden.Sie werden Vermerke und Rechtsgutachten zu aufsichtsrechtlichen Themen verfassen und auch in das Entwerfen und Kommentieren von komplexen Verträgen eingebunden sein. Sie werden auch Mandantenkontakt haben und lernen, auf die Bedürfnisse unserer Mandanten einzugehen. Unsere Mandanten sind global tätig, deshalb behandeln Sie vielschichtige Fragestellungen mit oftmals grenzüberschreitendem Bezug.

#Sie haben das erste Staatsexamen mit exzellenten Ergebnissen abgeschlossen und sind aktuell auf der Suche nach einer referendariats- oder promotionsbegleitenden Tätigkeit. Sie arbeiten sich sehr gerne in neue Themen ein. Verbindlichkeit, Belastbarkeit, sehr gute Englischkenntnisse und Spaß an anspruchsvoller und dogmatischer juristischer Arbeit runden Ihr Profil ab.

Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!

Für Fragen zu dieser Position und zu Ihrer Bewerbung wenden Sie sich bitte an: Kerstin Schlenkhoff
Tel.: 0211 / 1368-120
E-Mail: karriere@hoganlovells.de
JETZT BEWERBEN