GÖRG - Raum für Individuelle Entwicklung

Nach Abschluss des Referendariats habe ich 2013 im Kölner Büro von GÖRG als Rechtsanwalt im Bereich Arbeitsrecht angefangen. Meine Wahl fiel auf GÖRG, weil ich einen abwechslungsreichen und herausfordernden Arbeitsplatz gesucht habe, bei dem meine persönliche Entwicklung im Vordergrund steht.
All das habe ich - neben einer guten Arbeitsatmosphäre - bei GÖRG gefunden. Schon als Berufseinsteiger gingen meine Aufgaben weit über eine „Backoffice- Tätigkeit" hinaus. Von Beginn an wurde ich eng in die Mandate eingebunden und durfte schon früh eigenständig vor Gericht auftreten. Abhängig vom persönlichen Erfahrungsgrad wird gleichzeitig das unternehmerische, pragmatische und lösungsorientierte Denken und Handeln gefördert. Im Rahmen der - häufig standortübergreifenden - Projekte ist zudem die fachübergreifende Zusammenarbeit in nationalen und internationalen Kontexten reizvoll und wichtiger Bestandteil bei der Entwicklung der eigenen Anwaltspersönlichkeit.

Flache Hierarchien und kleine Teams helfen, diese Herausforderungen zu meistern. Dabei wird stets die individuelle Weiterentwicklung des Einzelnen im Blick behalten.
Dabei hilft nicht nur das kanzleiinterne Fortbildungskonzept GÖRG-Akademie by Bucerius. Daneben bietet GÖRG an allen Standorten Englischkurse in - nach Sprachniveau gestaffelten - Kleingruppen an, die das notwendige Rüstzeug bei der Betreuung der internationalen Mandate sicherstellen.

GÖRG bietet seinen Berufsträgern bei der beruflichen Weiterentwicklung darüber hinaus Raum für individuelle Lösungen. Beispielsweise fördert GÖRG kanzleiinterne Secondments an anderen Standorten und ermöglicht seinen Associates Secondments bei Mandanten.

Zwar betreibt GÖRG keine Standorte im Ausland, GÖRG verfügt aber über ein internationales Netzwerk aus befreundeten Kanzleien, mit denen bei der grenzüberschreitenden Beratung von Mandanten zusammengearbeitet wird. Wegen meines besonderen Interesses an der Arbeit in internationalen Mandaten wurde mir im Jahr 2016 ein mehrmonatiges Secondment im New Yorker Büro einer befreundeten US-amerikanischen Kanzlei ermöglicht. Den Einblick in das andersartige Arbeitsumfeld und Rechtssystem sowie die unterschiedlichen Arbeitsweisen habe ich sowohl in fachlicher als auch in persönlicher Hinsicht als wertvolle Erfahrung empfunden.

Nicht zuletzt macht die angenehme Arbeitsatmosphäre die Arbeit bei GÖRG attraktiv. Standortübergreifende Projekte, Treffen der Servicelines, Associate-Ausflüge ins In- und Ausland und Unternehmungen am Standort sorgen für den richtigen Teamgeist. GÖRG bietet damit nicht nur Unterstützung und Flexibilität bei der beruflichen Entwicklung seiner Mitarbeiter, sondern schafft auch das ideale Umfeld hierfür.